Home Slider01

17.
Hoffest

08.06. bis 20.09.2017 - Hofseitiges Neubauer Kulturprogramm

Auch 2017 veranstaltete der Club 7 Neubau das mittlerweile zur Tradition gewordene Grünhöfefest. Vom 08. bis 21. Juni sowie zum Sommerausklang am 20. September fanden die Veranstaltungen statt, der Eintritt war wie immer frei.

Das heurige Motto: "TALENTE"

 

Alle
Termine

Diese Highlights bot unser Programm der diesjährigen Hoffest-Ausgabe im Jahr 2017.

  • 08.06.
  • 12.06.
  • 13.06.
  • 19.06.
  • 21.06.
  • 21.06.
  • 20.09.
  • 08.06.

    donnerstag
    19:30 uhr • ulrichplatz 2

    3. Mann im 7. Bezirk
    Programm: Karasitäten - auf den Fußspuren des 3. Mannes
    Originalmusik aus dem Film »Der Dritte Mann«

    Rudi Hausmann Moderation | Cornelia Mayer Zither

  • 12.06.

    montag
    18:00 uhr • neubaugasse 54

    Stippich & Stippich: Wienerlied vom Feinsten

    Das Duo präsentiert Wienerlieder

  • 13.06.

    dienstag
    18:00 uhr • andreasgasse 7, hofmobiliendepot

    Jazzmusik bei(m) Hof SILK & MILK

    Julia Radschiner Vocals, Keyboards | Mihoko Ikezawa Bratsche, Vocals

  • 19.06.

    montag
    18:00 uhr • berndardgasse 28

    Klezmer vom Feinsten
    Hatz & Klok laden zu einer Klezmer Session

    Franziska Hatz Akkordeon, Stimme | Jörg Reissner Gitarre
    Roman Britschgi Kontrabass

  • 21.06.

    mittwoch
    16:30 uhr • lerchenfelder straße 141

    Hofsafari | Treffpunkt | Gebietsbetreuung Neubau

  • 21.06.

    18:30 uhr • kenyongasse 4-12
    hof des bildungzentrums

    Talentetreff im Schulhof
    Musikalisch gestaltet von den Schülern und Schülerinnen der VS Kenyongasse und anderen Teilnehmern

    Solisten
    Ennio Bittner, Klavier
    Julia Fretska, Geige

    SchülerInnen der 1B
    Gesang und Tanz

    Leitung: Leitung: Anna Szabados

    Chor Mater Salvatoris
    Leitung: Sr. Johanna Kobale, Klavier
    Miklos Albert, Gesang

    Kinderchor Nano Titano
    Leitung: Lisa Koroleva

    Chor Wien Neubau
    Leitung: Walter Zeh

  • 20.09.

    18:00 uhr • ulrichsplatz 4

    Barockes Sommerschlusskonzert des Hoffestes mit Barockmusik gespielt vom Ensemble »Aerosonus«

    Auf dem Programm stehen barocke Konzerte und Arien aus Opern und Oratorien namhafter Komponisten wie Georg Friedrich Händel, Henry Purcell, Claudio Monteverdi und Johann Sebastian Bach. Durch die sich von Stück zu Stück ändernde Solistenbesetzungen – Solo, Duett oder Trio – entsteht ein abwechslungsreiches Klangerlebnis, das dieses Ensemble auszeichnet.

    Ana-Marija Brkic, sopran
    Cornelia Sonnleithner, mezzosopran
    Lorenz Jansky, trompete
    Marco Primultini, cembalo

 

 

Über
Uns

Mit unseren Aktivitäten wollen wir das Kulturleben im 7. Bezirk beleben

 

Die Initiatoren des Club7 sind der Meinung, dass das Kulturleben eines Bezirkes gar nicht reichhaltig und bunt genug sein kann. Deshalb versucht der Club 7 auf Basis reiner Privatinitiative Aktivitäten zu setzen, die das Kulturwesen beleben.

Die Aktivitäten des Club 7 greifen Tradition und Spezifika des Bezirkes auf. Gerade der Siebente Bezirk hat eine reiche Kulturtradition. Von hier aus verbreiteten die Wiener Werkstätte den Wiener Jugendstil und Wiens Walzerkomponisten den Wiener Walzer in die ganze Welt. Heute ist Neubau eine bevorzugte Wohngegend für viele künstlerisch Schaffende, gleichzeitig sind im Bezirk viele Designbetriebe und -büros angesiedelt.

Der Club 7 setzt sich aus unabhängigen Aktivisten zusammen, denen kulturelle Aktivitäten im Bezirk ein Anliegen sind. In Kooperation mit Kunstschaffenden, Galerien und Institutionen des Bezirkes veranstaltet der Club 7 Neubau jährlich den "Neubauer Designpfad und Symposion" und das "Grünhöfefest", sowie Benefizkonzerte, Liederabende und Lesungen.

 

Misson Statement

Die Grünhöfe im Bezirk haben eine wesentliche Bedeutung für die Erhaltung des im Bezirk ohnedies kleinen Grünraumbestandes.  Das Grün der Innenhöfe ist wichtig für ein angenehmes Kleinklima in den Grätzeln des Bezirks, schafft Freiräume für die Bewohner, die für die Lebensqualität im Bezirk eine große Rolle spielen, sind eine wirksame Maßnahme gegen die Hitzeinselbildung, und damit eine Antwort auf die unangenehmen Folgen des Klimawandels.

Darüber hinaus haben und hatten die Neubauer Innenhöfe auch immer eine kulturelle Funktion. Auf diese wirksame Nachhaltigkeit der Neubauer Grünhöfe aufmerksam zu machen, hat sich das Hoffest zur Aufgabe gemacht. Um den Stellenwert der Höfe für möglichst viele Menschen erlebbar zu machen, und damit auf die Notwendigkeit ihrer Erhaltung ein verstärktes Augenmerk zu lenken, öffnet der Verein einmal im Jahr die Grünhöfe des Bezirks, in dem diese mit Kulturprogrammen bespielt werden.

Diese Idee hat sich seit bald zwei Jahrzehnten bewährt und hat die Neubauer Grünhöfe zu einem erlebbaren Markenzeichen gemacht. Damit konnte auf die stadtgestalterische Wichtigkeit der Grünhöfe erfolgreich hingewiesen werden, gleichzeitig ergab sich daraus eine Kulturveranstaltung, die die Menschen einander in den Grätzeln nähergebracht hat.

So gibt nicht nur der alljährliche Publikumsansturm der Idee recht, sondern die Tatsache, dass in Neubau mit den raren Grünhofflächen sehr bewusst umgegangen wird.

 

Unser
Archiv

Ein Rückblick auf die vergangenen Hoffeste.

 

Werfen Sie mit uns einen Blick zurück auf die vergangenen Hoffest-Veranstaltungen. Einfach auf die Vorschaubilder klicken um das jeweilige PDF herunterzuladen oder die Galeriefotos vergrößert darzustellen.

 

Hoffest 2011
Hoffest 2012
Hoffest 2013
Hoffest 2014
Hoffest 2015
Hoffest 2016
Hoffest 2016 Herbst
Hoffest 2017
Hoffest 2017 Herbst

 

Fotoarchiv

 

 

 

 

Partner Wienkultur
Partner Neubau
Partner Gbstern
Partner Umweltstadt
Partner Stadtwien Hellgrau
Partner Basiskultur

Logo Club 7 Neubau

Siebensterngasse 33/10-11, A-1070 Wien
info@club7-neubau.at

© Club 7 - Kulturforum Neubau • Design by agentur3